Skip to content

Die Tretmühle

10. April 2016

53303Charles Bukowski – Die Tretmühle

Wirklich, zu den schauderhaftesten Dingen
gehört es, Nacht für Nacht
im Bett zu liegen
mit einer Frau
die man nicht mehr pimpern will.

Sie werden alt, sehen nicht mehr gut
aus, fangen sogar schon an
zu schnarchen, und verlieren ihr
Temperament.

Da liegst du also im Bett
und manchmal drehst du dich um
und berührst dabei ihren Fuß – –
mein Gott, schauderhaft! – –
und die Nacht ist da draußen
hinter den Vorhängen
und sperrt euch zusammen
in eurem
Grab.

Und am nächsten Morgen, wenn du
ins Badezimmer willst, geht ihr
im Flur aneinander vorbei, redet etwas,
sagt belanglose Dinge; Eier brutzeln,
Motoren springen an.

Aber am Frühstückstisch
sitzen sich 2 Fremde gegenüber,
schieben sich Toast in den Mund
und gießen sich heißen Kaffee
in den Bauch.

In zehn Millionen Wohnungen in Amerika
ist es dasselbe – –
ausgelaugte Lebewesen, aneinander-
gelehnt,
ohne jede
Chance.

Du steigst ins Auto,
fährst zur Arbeit,
und dort sind wieder Fremde, die meisten
ebenfalls mit jemand verheiratet,
und in der Tretmühle, unterm Fallbeil,
finden sie noch Zeit miteinander zu
flirten, Witze zu machen, sich gegenseitig
in den Arsch zu kneifen, gelegentlich mal
irgendwo einen Stehfick durchzuziehen – –
zu Hause gehts nicht – –
und dann wieder
die Fahrt nach Hause,
das Warten auf Weihnachten, auf den 1. Mai,
auf den Sonntag,
oder sonstwas.

aus: Gedichte, die einer schrieb, bevor er im 8. Stockwerk aus dem Fenster sprang, Maro Verlag 1974

6 Kommentare leave one →
  1. kurt Schirmer permalink
    10. April 2016 18:48

    Jetzt bin ja gespant !
    Was gibt das für Kommentare ?
    Genosse aus Bremen 64 Jahre alt !

    • ★ StaatsbürgerInnenkunde für AnfängerInnen ~ Realstsatire ★ permalink
      24. April 2016 14:33

      ★ StaatsbürgerInnenkunde für AnfängerInnen ~ Realstsatire ★

    • Jonathan Meese ~ Die totale Entpolitisierung permalink
      7. Mai 2016 04:01

      Jonathan Meese ~ Die totale Entpolitisierung

  2. Charles Bukowski - Im Knast mit Staatsfeind Nr. 1 permalink
    10. April 2016 19:16

    Charles Bukowski – Im Knast mit Staatsfeind Nr. 1

  3. DUMMHEIT ~ Philosophische Annäherungen an ein alltägliches Problem permalink
    24. April 2016 13:17

    DUMMHEIT ~ Philosophische Annäherungen an ein alltägliches Problem

    SÜDWESTRUNDFUNK
    SWR2 Wissen – Manuskriptdienst
    Dummheit
    Philosophische Annäherungen an ein alltägliches Problem
    Autor: Rolf Cantzen
    Regie: Günter Maurer
    Redaktion: Ralf Kölbel
    Erst-Sendung: Freitag, 8. April 2011, 8 Uhr 30, SWR2
    Wiederholung: Freitag, 12. Juli 2013, 8 Uhr 30, SWR2
    TEXT-PDF
    http://www.swr.de/-/id=11515806/property=download/nid=660374/4ee2kj/swr2-wissen-20130712.pdf

  4. George Grosz : Gesang an die Welt permalink
    25. April 2016 19:32

    George Grosz : Gesang an die Welt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: