Skip to content

Mobbing, Sabotage, Kündigung – Betriebsräte im Visier

22. Juli 2015

Mobbing, Sabotage und Kündigung von drei Betriebsräten werden in der Dokumentation „Die Story im Ersten“ stellvertretend für viele erzählt. Die Politik hat das mit zu verantworten. Denn flexiblere Arbeitsverhältnisse erschweren die betriebliche Mitbestimmung. Diese aber ist ein hohes Gut. Solange sich diese Missstände nicht ändern, werden Unternehmen auch in Zukunft gegen Betriebsräte vorgehen. Mit allen Mitteln.

8 Kommentare leave one →
  1. Echt-IAA permalink
    24. Juli 2015 23:04

    Die IAA Massenorganisation verwirft unter Berufung auf Garcia Rua die Betriebsräte allgemein.

    • 26. Juli 2015 23:25

      Sei ganz oberschlau
      tret aus aus der FAU

      • fra_Gender permalink
        5. August 2015 05:02

        Ich habe gehört, dass die FAU ja gar nicht mehr in der IAA organisiert ist. Stimmt das?

      • antwORT permalink
        7. August 2015 07:17

        grieckste da fau@fau.org

      • El leon de la Alhambra permalink
        7. August 2015 07:27

        Nein, das stimmt nicht. Die FAU ist (noch) in der IAA. Sie wurde vom Warschauer IAA-Sekretariat suspendiert – das bedeutet, dass sie derzeit kein Stimmrecht hat und vom IAA-Sekretariat aus der Kommunikation ausgeschlossen wurde. Wer dabei an die Zeiten der Komintern denkt, liegt vermutlich nicht grundsätzlich falsch. CNT-E, USI und FORA haben u.a. als Reaktion auf die Suspendierung der FAU ein Referendum zur Abwahl des IAA-Sekretariates angeschoben. Das dürfte zwar keine Aussicht auf Erfolg haben, da in der IAA nicht die Meinung von 95% der Mitgliederschaft der IAA zählt, sondern im Zweifelsfall eher die von Mini-Sektionen, die teilweise nur 4 oder 5 Mitglieder landesweit haben. So ist das eben bei „eine Sektion – eine Stimme“. Aber es gibt nun wirklich Wichtigeres im Leben als das teilweise bizarre Innenleben dieser seit mehr als 20 Jahren aufgrund ihrer eigenen Fehlentscheidungen vor sich hin siechenden „Internationale“ mit der FAU als lange Zeit einsame Mahnerin in der Wüste. Der potentielle Ausschluss oder Austritt der FAU durch diejenigen, die Kritik als Beleidigung empfinden, würde da nur ein weiterer Dominostein in einer Kette sein, dem absehbar weitere folgen würden.

Trackbacks

  1. Story im Ersten: Betriebsräte im Visier
  2. Story im Ersten: Betriebsräte im Visier | PizzaPunk

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: