Skip to content

Das Wort zum Sonntag

5. April 2015

dariusz-michalczewski-engagiert-sich-seit-jahren-fuer-die-rechte-von-homosexuellen-Ehemaliger Boxweltmeister Michalczewski verprügelt Schwulenhasser.

Seine Boxhandschuhe hängte er 2005 an den Nagel. Doch dass Dariusz Michalczewski immer noch hart zuschlagen kann, musste nun ein Landsmann von ihm schmerzhaft erfahren. „Neulich war ich in Danzig auf einer Geburtstagsfeier, wo einer seinem Sitznachbarn plötzlich ins Gesicht schlug, nur weil der schwul ist. Dem habe ich dann kräftig ein paar eingeschenkt. Da haben die anderen Gäste für mich geklatscht“, schilderte der Tiger in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“.

Diskriminierung von Schwulen ist etwas, was Michalczewski nicht ausstehen kann. „Manche Polen sind so engstirnig. Sie schauen nicht auf ihre eigene Scheiße, sondern lieber in die Schlafzimmer der anderen. Mir ist völlig egal, ob einer schwarz ist, weiß, Türke, Pole, Deutscher, schwul, lesbisch oder hetero.“ Michalczewski setzt sich auch für das Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren in seiner Heimat ein.

Quelle: T-Otzline

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: