Skip to content

Neue Broschüre: Herrschaftinstitution Hochschule

2. Dezember 2014

BroschrefertigversionHallo liebe Menschen, jetzt gibt es unsere neue Broschüre „Herrschaftsinstitution Hochschule“ endlich auch als PDF auf unserer Website. Viel Spaß beim Lesen:

“Universitäten gelten als Orte an denen frei gelernt und geforscht wird. Meistens wird der Eindruck erweckt, jede*r könne sich frei entfalten und habe die gleichen Chancen zur Selbstverwirklichung. Dabei sind alle Menschen an der Uni Unterdrückung ausgesetzt und die Hochschule spielt eine wichtige Rolle beim Erhalt von Herrschaft – egal ob durch Prüfungszwang, Zulassungsbeschränkungen oder prekäre Arbeitsbedingungen. Kritisches Denken wird oft nur in dem Maße geduldet, wie es die Herrschaftsinstrumente und Hierarchien im System Uni nicht gefährdet.

Leben, lernen und Arbeit auf dem Campus sind geprägt von Konkurrenz, Wettbewerb und Leistungsdruck. Die Unterdrückungsmechanismen erstrecken sich über alle Fachrichtungen und gehen weit über Lehre und Forschung hinaus. Wie sehen diese Formen der Unterdrückung also konkret aus? Wie unterscheiden sich die Zwänge die auf Student*innen, „Hilfskräfte“, wissenschaftliche Miarbeiter*innen, Professor*innen oder „nichtwissenschaftliche“ Mitarbeiter*innen einwirken? Und wie können wir gemeinsam gegen die uns betreffenden Herrschaft Widerstand leisten, um die Institution Uni zu überwinden?”

Hier könnt ihr die Broschüre online als PDF anschauen.

Wir danken an dieser Stelle auch noch einmal ganz besonders den libertären Buchladen Kollektiv Black Pigeon. Der Laden ist immer einen Besuch wert.

Quelle: Schwarze Ruhr Uni

3 Kommentare leave one →
  1. Sonne, Mond und *** permalink
    2. Dezember 2014 19:09

    So lange Studenten das da verstehen…

    • 馬德里尊嚴遊行 安那其縱隊 permalink
      4. Dezember 2014 00:53

      馬德里尊嚴遊行 安那其縱隊

  2. Syndikalist permalink
    3. Dezember 2014 22:17

    Vieles in dem Text ist ja tendentiell nicht verkehrt. Im Duktus ist es aber das typische „Anarcho“-Blabla und das Fazit ist so abstrakt, dass man denken könnte es hätte über 100 Jahre kommunistisch-anarchistische Praxis nie gegeben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: