Skip to content

Die NEUPACK-Geschäftsleitung lässt in ihren Angriffen nicht nach:

2. September 2014

Der x-te Versuch, Murat Güneş fristlos zu kündigen. Am 16.9.14 vor dem Arbeitsgericht Hamburg, Osterbekstrasse 96 ab 12:30 Uhr 1. Stock, Saal 119…

Murat-GerichtsterminNach dem Streik letztes Jahr gibt es weiterhin keinen sozialen Frieden im Betrieb. Die Geschäftsleitung hat wegen eines Interviews mit der Zeitung Express und wegen einer angeblichen Vortäuschung einer Arbeitsunfähigkeit erneut zwei Mal Murats fristlose Kündigung beantragt. Der Vorwänden mit dem Interview und der Krankheit sind ähnlich unsinnig wie bereits versuchte Kündigungen wegen angeblich falscher Spesenabrechnungen und vieler ähnlicher Versuche. Hintergrund dieser Anzeigen bleibt der Versuch, zu zeigen, dass ein Eintreten für Tarifvertrag und ArbeiterInnenrechte bestraft werden soll. Unsere Wiederwahl als BR-Mehrheit hat dieses Vorgehen vermutlich mit provoziert. Wir brauchen weiterhin Eure Solidarität! Kommt und bringt Kolleginnen und Kollegen mit!

One Comment leave one →
  1. Alfredsson permalink
    15. September 2014 21:18

    Der Norddeutsche Rundfunk berichtet heute vom bevorstehenden Arbeitsgerichtstermin.
    Pikantes Detail ist das Statement des Gewerkschaftssekretärs, offenbar ein Freud’scher Versprecher: Er „sagte NDR 90,3, die Geschäftsführung wolle an dem Betriebsratschef wohl ein Exempel statuieren.“
    Zu Beginn des Streiks tönte der IG BCE-Chef Vassiliadis: „Wir werden bei Neupack ein Exempel statuieren, koste es was es wolle.“ Wir wissen inzwischen, daß die Neupack-Geschäftsführung ein Exempel an der IG BCE statuiert hat. Und wir wissen inzwischen auch, daß der Kollege Pientka nicht lügt, ohne dabei rot zu werden.

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Neupack-Schikane-gegen-Betriebsratschef,neupack116.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: