Skip to content

DFB lässt antifaschistischen Spruch am Millerntor verdecken

12. Mai 2014

millerntor verdecktDer Deutsche Fußballbund ist ein Vorreiter im Kampf gegen Rassismus und Homophobie im Fußball. Er lässt Flyer drucken, regelmäßig Banner im Stadion hissen und rühmt sich seines „bunten Haufens“ in der Nationalelf. Am Arsch! Heute trainierte die DFB Auswahl am Millerntor, der Heimatstätte des FC St. Pauli. Dort ließ sie nicht nur die Werbung überkleben, sondern auch den seit Jahren an der Gegentribüne angebrachten Spruch: „Kein Fußball den Faschisten.“

millerntor„Heuchelei“, „Doppelmoral“ oder „Fassungslos“ sind nur einige Beispiele, wie die Fans des Vereins auf die Aktion des DFB reagierten. Die Fans, die europaweit für ihren Antifaschismus und Antirassismus bekannt sind, wollen den DFB nicht mehr in Hamburg sehen. „Kommt bitte nie mehr mit irgendwelchen Aktionen gegen Rassismus. nie mehr. Heuchler!“, so der Fanclubsprecherrat des FC St. Pauli in einer Stellungnahme. Die Frage die allen St. Pauli Fans nun auf der Zunge liegt: Wer hat die Botschaft gegen Rassismus und Faschismus überdecken lassen?

Vermutlich wird sich der DFB auf seine Statuten berufen, die ihm jedwede politische Äußerung untersagt. Doch wo liegt der Unterschied im Kampf gegen Rassismus und Faschismus, sollte dieser nicht gleichermaßen geführt werden und ja, auch vom DFB? Die Fans des FC St.Pauli sind not amused und wollen den DFB nicht mehr in ihrem Stadion sehen. Denn für sie gehört ihr gesellschaftliches und antifaschistisches Engagement zum Fußball, wie das Runde ins Eckige gehört. Derweilen sind wohl keine Konsequenzen für die verantwortlichen zu erwarten.

Quelle: Die Freiheitsliebe

3 Kommentare leave one →
  1. 13. Mai 2014 09:05

    Hat dies auf Schleudergang rebloggt und kommentierte:
    Schön, dass da noch ein klares »kein Fußball« übrigbleibt. Dem ist nichts hinzuzufügen.

  2. Braunkack! permalink
    13. Mai 2014 22:37

    Kinderkacke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: