Skip to content

Neue Ausgabe der „Di Schwarzi Chatz“ erschienen

16. März 2014

sc29Die neunundzwanzigste Ausgabe von di schwarzi chatz, Zeitung der FAU Bern,  ist jetzt online! Klicken und lesen oder direkt abonnieren.

Aus dem Inhalt:

• Das linke Flennen
Die Strategie „alles ausser SVP“ und ihre Fehler

• Sieht so sinnvolle Raumnutzung aus?
Über Betonzierwände anstatt Balkontüren und das KTS in Freiburg im Breisgau

• Wenn Anwält_innen zu Angeklagten werden
In der Türkei sitzen Anwält_innen als „Unterstützer_innen“ terroristischer Organisationen.

• Böll-Stiftung: Gewerkschaftsfeindlich und prekär
Die Stiftung aberkennt der FAU Berlin die Tariffähigkeit und betreibt weiterhin Outsorcing.


• Anarchismus – auch in der Schweiz
Wir stellen kurz unser Veranstaltungswochenende vor.

Zum downloaden: http://faubern.ch/_texte/sc29.pdf

Wir freuen uns natürlich über Rückmeldungen zu dieser Ausgabe. Bei inhaltlicher Kritik sind wir auch gerne bereit fundierte Gegenpositionen oder Kritiken in der nächsten Ausgabe abzudrucken.

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s