Zum Inhalt springen

Zur aktuellen politischen Situation in Ägypten

27. November 2012

Putsch, Revolution? In Ägypten hat der Präsident Mohammad Mursi per Dekret die politischen Einflussbereiche der Muslimbruderschaft gegen juristische Anfechtungen immunisiert und die Gewaltenteilung ausgehebelt – ein tatsächlich revolutionärer Akt. Die säkulare Opposition geht auf die Barrikaden, es gibt blutige Kämpfe. Radio Corax aus Halle  hat über die aktuellen Entwicklungen und Ereignisse mit dem Islamwissenschaftler Hannes Bode gesprochen.

Hier als mp3 (19:41 Minuten)

3 Kommentare leave one →
  1. Hamed Abdel-Samad im Gespräch - "Die Spaltung im Land ist sehr tief" permalink
    14. Januar 2014 22:40

    Hamed Abdel-Samad im Gespräch – „Die Spaltung im Land ist sehr tief“

    Der deutsch-ägyptische Schriftsteller und Islamkritiker Hamed Abdel-Samad sieht keine Bereitschaft Ägyptens für eine neue Verfassung. „Das sind nicht die Zeiten, die geeignet sind, um eine neue Verfassung zu verabschieden“, sagte Abdel-Samad gegenüber „Kulturzeit“ in seinem ersten TV-Interview nach seiner Entführung im November 2013. „Die Spaltung im Land ist sehr tief.“

    Die Polarisierung zwischen Muslimbrüdern und Islamisten auf der einen Seite und den Anhängern General Al-Sissis auf der anderen Seite nehme zu, so Abdel-Samad. „Die Atmosphäre ist nicht geeignet für Versöhnung und für eine gesellschaftliche Debatte über eine neue Verfassung.“ Am 14. Januar 2014 hat in Ägypten die zweitägige Volksabstimmung über die neue Verfassung begonnen. Diese sei laut Abdel-Samad zwar fortschrittlicher als die vorherigen Verfassungsentwürfe, aber „diese Verfassung gibt dem Militär mehr Macht als bisher.“ Die demokratischen Kräfte hätten sich als zu schwach erwiesen, um ein Gegengewicht zur Armee oder den Muslimbrüdern zu bilden.

    Aus Angst vor weiteren Übergriffen versteckt

    Am 24. November 2013 war der 41-jährige Abdel-Samad unter bislang noch nicht geklärten Umständen in Kairo entführt worden und kurz darauf wieder frei gekommen. Seither hält er sich aus Angst vor weiteren Übergriffen versteckt. Zwei Verdächtige seien immer noch auf der Flucht. „Ich habe aus Kairo die Information, dass die Ermittlungen nach wie vor laufen“, so Abdel-Samad. „Aber ich glaube nicht, dass in Kairo momentan irgendetwas läuft, denn die Justiz und die Polizei sind vollauf damit beschäftigt, die Muslimbrüder zu verfolgen, die jetzt versuchen den Prozess um die neue Verfassung mit Gewaltaktionen zu stören.“

    Hamed Abdel-Samad wurde 2009 durch sein Werk „Mein Abschied vom Himmel“ bekannt. Darin schildert er seine persönliche Auseinandersetzung mit dem Islam. Das Buch löste heftige Kritik in Ägypten aus. Nach der Veröffentlichung wurde eine Fatwa gegen den bekennenden Atheisten ausgesprochen.

  2. Sexueller Mißbrauch an Reporterin live vor der Kamera widerlich permalink
    26. Oktober 2014 22:23

    Sexueller Mißbrauch an Reporterin live vor der Kamera widerlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: