Zum Inhalt springen

Neuerscheinung: Hans Jürgen Degen – Kapitalismus in der Insolvenz?

22. Juli 2012

Neuer Stoff für die grauen Zellen von einem bekannten Anarchisten und Forscher zur anarchistischen und syndikalistischen Geschichte in Deutschland.

Über Kapitalismus. Eine Streitschrift

Der „Raubtierkapitalismus“ ist nicht zu zügeln. Wer den Kapitalismus nicht mehr will, muss ihn vernichten. Mit „Reformen“ geht das nicht. Kapitalismus ist kein unverfängliches Credo. Seine Praxis ist entlarvend. Wer es wirklich noch nicht wusste und spürte: Die Vermarktung und Entblößung allen Lebens durch das kapitalistische System ist total. Nichts wird da wirklich ausgelassen. Deshalb sind in ihm auch  nur dieses abstoßendes Beispiel  Spekulationen mit Lebensmitteln „normal“; der „Hunger“ ist ihm auch nichts anderes als „Ware“. Aber „die Folgen sind verheerend: Großspekulanten und Kleinanleger treiben die Preise für Lebensmittel in die Höhe und stürzen Millionen in Armut und manchmal sogar in den Tod.“

ISBN 978-3-86841-071-6
165 Seiten
14 €

Zu bestellen beim Verlag Edition AV und jeder guten Buchhandlung

One Comment leave one →
  1. Laurent permalink
    22. Juli 2012 19:59

    Das Buch werde ich mir sicherlich besorgen. Bei der Gelegenheit ist mir aber mal wieder aufgefallen wie schlecht die Webpräsenz der Edition AV ist. Man kann noch nicht mal Online bestellen oder im Bestand suchen. Der beste anarchistische Verlag in Deutschland ist leider in Puncto Internet der Zeit noch hinterher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: