Zum Inhalt springen

Solidaritätskundgebung für die kämpfenden Bergarbeiter in Spanien in Berlin

15. Juli 2012

Protest vor spanischer Botschaft Berlin – Todos Somos Mineros!
Trotz strömenden Regens protestierten am Freitag mehrere Personen vor der spanischen Botschaft in Berlin. Aktueller Anlass der Kundgebung war die Solidarisierung mit den in Madrid demonstrierenden Bergarbeitern, die im Zuge der staatlich verordneten Sparmaßnahmen in ihrer Existenz bedroht werden. Der Protest richtete sich auch gegen das besonders harte Vorgehen der spanischen Polizei. Von Teilnehmern der Demonstration in Madrid wird berichtet, dass mit Gummigeschossen in die Menge geschossen worden sei. Ein Foto von einem dabei am Rücken schwer verletzten Kind kursiert im Internet.

Die spanische Regierung hat die schärfsten Einschnitte seit dreißig Jahren beschlossen. 65 Milliarden Euro sollen bis 2014 eingespart werden. In diesem Jahr wird bereits das vierte Sparpaket umgesetzt.

One Comment leave one →
  1. TV Spanische Bergleute im unbefristeten Streik (spanisch / Labournet.tv) permalink
    16. Juli 2012 16:30

    Spanische Bergleute im unbefristeten Streik (Labournet.tv Spanisch | 5 min | 2012)

    Seit dem 31. Mai 2013 streiken die Bergleute in Asturias, Castilla y
    León, Aragón und Castilla La Mancha gegen den Abbau der
    Kohlesubventionen.Trotz gegenteiliger früherer Versprechen beschloss
    Ministerpräsident Mario Mariano Rajoy , 64 Prozent der öffentlichen Gelder
    für den ­Bergbau zu streichen. 8000 Arbeitsplätze sind dadurch gefährdet,
    in einem Land, dessen Arbeitslosenquote bei knapp 25% liegt.

    Die Bergleute, ihre Familien und andere Einwohner_Innen der Region machten
    seit Mai mit täglich stattfindenden Demonstrationen auf ihre prekäre
    soziale Lage aufmerksam. Des Weiteren blockierten sie auch Autobahnen und
    Zuglinien. Als ihre Barrikaden von der Bereitschaftspolizei und der
    paramilitärischen Guardia Civil attackiert wurden, verteidigten sich die
    Bergleute mit selbstgebastelten Raketen und Pflastersteinen.

    Am 22. Juni starteten die Streikenden einen Marsch nach Madrid und wurden
    bei ihrer Ankunft drei Wochen später von hunderttausenden Demonstranten
    begeistert empfangen. Bei den dort folgenden Auseinandersetzungen mit der
    Polizei wurden Dutzende Menschen verletzt und festgenommen.

    [1] http://de.labournet.tv/video/6364/spanische-bergleute-im-unbefristeten-streik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: