Zum Inhalt springen

Konfessionslosenverband gegen „Kultursteuer“

18. Mai 2012

Der Internationale Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) wendet sich gegen den Vorschlag von Politikern der Grünen zur Erhebung einer „Kultursteuer“.

„Dass Konfessionslose über eine sogenannte Kultursteuer zur Finanzierung der Kirchen herangezogen werden sollen, ist entschieden abzulehnen. Mit der unverhohlen ausgesprochenen Absicht, Menschen durch diese Steuer vom Kirchenaustritt abzuhalten, stellen die Urheber des Vorschlags Kircheninteressen über die Religionsfreiheit“, sagte René Hartmann, Erster Vorsitzender des IBKA.

Bereits jetzt würden kirchliche Aufgaben dem Steuerzahler aufgebürdet. Als Beispiele nannte Hartmann den konfessionellen Religionsunterricht und die konfessionell gebundene Theologenausbildung an Hochschulen, die nicht aus Kirchensteuermitteln, sondern von allen Steuerzahlern finanziert werden. „Die finanzielle Verflechtung zwischen Staat und Kirchen darf nicht intensiviert, sondern muss abgebaut werden. Kirchenfinanzierung aus allgemeinen Steuermitteln ist zu beenden. Der staatliche Einzug der Kirchensteuer verstößt gegen die weltanschauliche Neutralität des Staates und ist abzuschaffen“, forderte Hartmann.

Hintergrund: In dem Diskussionspapier „Der Geist Gottes wohnt in uns“ schlugen mehrere Politikerinnen und Politiker der Grünen eine Kultursteuer nach italienischem Vorbild vor.

Pressemitteilung des IBKA vom 18. Mai 2012

6 Kommentare leave one →
  1. günther permalink
    19. Mai 2012 10:09

    die ersten, die mich als ausgetretenen katholiken und überzeugten antiklerikalen dazu bringen wollen irgendeine form von steuern für organisierte pädophilenverbände zu zahlen, werde ich in den zirkus begleiten mit einigen excellenten tiernummern.

Trackbacks

  1. Was mir heute wichtig erscheint #310 - trueten.de - Willkommen in unserem Blog!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: