Zum Inhalt springen

Vor dem Gesetz sind alle gleich – na klar…

7. März 2012

2 Kommentare leave one →
  1. 7. März 2012 12:46

    Anatole France: „Das Gesetz in seiner erhabenen Gerechtigkeit verbietet es den Reichen in gleicher Weise wie den Armen unter einer Brücke zu schlafen“

  2. Kalinichta permalink
    7. März 2012 14:29

    Würden denn die Zumutungen, die Emely und mit ihr die große Mehrheit in diesem Lande schlucken sollen, weniger werden, wenn Wulff der Schotter verweigert würde?
    Im Gegenteil!
    Wenn denn der kapitalistische Staat SEIN Recht mit diesem grechtigkeitsmoralischen Idealismus an seinen „Menschenmaterial“ durchsetzt, wird es dann Emely und den Übrigen Eigentumslosen Menschen irgendwie besser ergehen?
    Nochmal im Gegenteil!
    Denn die ALLE Bürger betrffende Gerechtigkeitsfanatische und gleich behandelnde Anwendung SEINES Rechts – egal ob EIGENTÜMER oder auf Lohn angewiesene Nichteigentümer – ist nichts anderes als der Idealzustand faschistischer Volksgemeinschaft.
    Und ausschließlich diese Stossrichtung hat die Anti-Wulff Kampagne der BILDzeitung: wer den (lohnabhängigen) Leuten Blut, Schweiß, Tränen und jede Menge auszuhaltende Zumutungen aufhalsen will, kann das als unkorrumpierbarer und redlicher VOLKSVERTRETER viel besser tun, wenn er selber mit guten (moralischen) Beispiel voran geht.

    Wenn so einer dann der Emely und Anderen, ihre Verfehlungen gegen die von ihnen (leider, leider!) GETEILTEN GeRECHTigkeitsmaßstäbe vorwirft, können die ja nicht anders, als sie widerspruchslos hinzunehmen.

    Frei nach Oscar Wilde, der den „unteren Ständen“ für aushaltbarere Zustände ausnahmslos eine korrupte politische Führung anempfahl, als die Fanatiker des Rechts!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: