Zum Inhalt springen

Heute Aktionstag für UPS-Streikende

16. Dezember 2010

Seit dem 5. Mai streiken ArbeiterInnen des Transportunternehmens UPS in der Türkei, um ihr Recht auf gewerkschaftliche Organisierung sowie bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. Um diesen Kampf zu unterstützen, findet am 16. Dezember ein internationaler Aktionstag statt. In Berlin und München sowie in vielen anderen Städten weltweit werden Protestkundgebungen stattfinden.

Internationaler Aktionstag am 16. Dezember:

Berlin: 17 Uhr, U-Bhf Kottbusser Tor

München: 17 Uhr, Marsstraße 4

(sowie in anderen Städten weltweit)

Protestkundgebung in Garching am 18. Dezember:

Garching: ab 10 Uhr, Rathausplatz (Protest gegen den UPS Christmas-Truck)

Aufruf zum internationalen Aktionstag

Am 16. Dezember wird ein weltweiter Aktionstag zur Solidarität mit dem UPS-Streik in Istanbul und İzmir stattfinden. Seit dem 5. Mai sind die UPS-ArbeiterInnen in der Türkei in Aktionen und im Streik, weil sie sich gewerkschaftlich organisieren wollten. Schlechte Arbeitsbedingungen und niedrige Löhne waren die Gründe für ihre gewerkschaftliche Organisierung.

Die UPS-Politik ist, weltweit und mit allen Mitteln die Gewerkschaften aus ihren Betrieben auszuschließen. In der Türkei will UPS es mit Angriffen der Polizei und durch Missachtung der Gesetze erreichen. Selbst die reaktionären türkischen Gesetze, die aber wenigstens Entlassungen wegen gewerkschaftlicher Betätigung untersagen, werden vom Management und der Regierung bisher ignoriert und für die anti-demokratischen Verhältnisse bei UPS missbraucht.

Wir rufen alle Gruppen, Parteien, Gewerkschaften, Personen aus aller Welt auf, dem Aufruf der ITF (Internationale TransportarbeiterInnengewerkschaft) zu folgen. ITF hat bereits in 154 Ländern ihre Gewerkschaften zur Solidarität aufgerufen. Wir rufen auch auf, am 16. Dezember Aktionen gegen UPS zu organisieren oder sich daran zu beteiligen.

Für den erfolgreichen Kampf des UPS-Streikes brauchen wir auch die Solidarität sowohl international als auch in der Türkei. Um die Solidarität in der Türkei zu verstärken, finden wir ein großes Treffen von ArbeiterInnen von verschiedenen Betrieben und Streiks empfehlenswert. In diesem Sinne rufen wir auch die ArbeiterInnen in der Türkei auf, sich mit dem UPS-Streik zu solidarisieren, indem gemeinsam diskutiert und gekämpft wird, damit die verschiedenen Kämpfe programmatisch und organisatorisch zusammengelegt werden können.

– Für den weltweiten UPS-Aktionstag am 16. Dezember!

– Organisiere und Unterstütze die Aktionen am 16. Dezember!

– Boykottiert die UPS, solange die UPS-ArbeiterInnen in der Türkei nicht wiedereingestellt werden und deren gewerkschaftliche Rechte anerkannt werden!

– Für einen ArbeiterInnenkongress in Istanbul!

– Gemeinsames Kämpfen und Entscheiden der ArbeiterInnen in der Türkei und Weltweit!

Dieser Aufruf stammt von verschiedenen UPS-Solidaritätskomitees und unterstützenden Gruppen.

Quelle1: http://arab.blogsport.de/2010/12/15/16-dezember-weltweiter-aktionstag-mit-den-streikenden-ups-arbeiterinnen-in-der-tuerkei

Quelle2: http://www.onesolutionrevolution.org/?p=615&language=de

Beitrag übernommen von Suphi Toprak (RIO) auf Indymedia

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s