Zum Inhalt springen

Kurz berichtet: „Hartz-IV“ -Bezieher sollen für Paß zahlen

4. November 2010

Leipzig. Auch Hartz-IV-Bezieher sollen künftig die Gebühr von 28,80 Euro für den neuen elektronischen Personalausweis zahlen. Die bisher bestehende Möglichkeit, wegen Bedürftigkeit davon befreit zu werden, soll ab 1. Januar 2011 entfallen, berichtete die Leipziger Volkszeitung (Mittwochausgabe). Hintergrund sei die zum Jahreswechsel geplante Anhebung der Hartz-IV-Sätze. In den fünf Euro mehr seien auch 0,25 Euro pro Monat für den Ausweis mit eingerechnet. (dapd/jW, 04.11.2010)

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s