Zum Inhalt springen

Chimki: Verfahren gegen einen Genossen eingestellt – Aleksej und Maksim weiter in Haft

31. August 2010

Heute, am 31. August 2010 wurde das Verfahren gegen Aleksandr Pachotin eingestellt. Das Gericht in Chimki stellte das Verfahren gegen den Antifaschisten ein, weil ihm keine strafbare Handlung nachgewiesen werden könne. Pachotin wurde unterstellt am Angriff auf die Stadtverwaltung von Chimki am 28. Juli 2010 beteiligt gewesen zu sein. Aleksej Gaskarow und Maksim Solopow bleiben unterdessen weiterhin in Haft. In nächster Zeit muss hierbei verstärkt Druck ausgeübt werden – um die sofortige Freilassung der Genossen zu erreichen.

Siehe dazu auch die Meldung bei Echo.Msk

Zu den Hintergründen siehe

Konzerte gefährden Russland vom 24. August 2010 auf Syndikalismus.tk

Ljoscha und Maksim weiter in Haft! – Protestkundgebung in Israel vom 14. August 2010 auf Syndikalismus.tk


No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: