Zum Inhalt springen

Kurzmeldung zum Protest in Berlin gegen das Gewerkschaftsverbot am 14.02.

15. Februar 2010

Berlin 14.02.2010: Protestkundgebung gegen das Gewerkschaftsverbot der FAU vor dem Babylon-Kino.

Den folgenden Bericht  übernehmen wir von ccphoto.

Protest während der Berlinale gegen das Gewerkschaftsverbot der FAU.

Berlin/ccphoto — Am Rande der 60. Berliner Filmfestspiele demonstrierten heute (14.02.10- Anm. Syndikalismus.tk) Anhänger und Sympathisanten der FAU Berlin gegen das Verbot gegen ihre Organisation, sich Gewerkschaft oder Basisgewerkschaft nennen zu dürfen. Das Verbot wurde per Einstweiliger Verfügung auf Bestreben der Betreiber des Kinos Babylon erlassen, in dem die Betriebsgruppe der FAU Berlin einen fast ein Jahr dauernden Arbeitskampf führte, an dessen Ende ein durch ver.di abgeschlossener Tarifvertrag stand. In Redebeiträgen solidarisierten sich unter anderem die französische Basisgewerkschaft CNT mit der FAU Berlin. Zu Livemusik wurden heisse Getränke und Essen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgeteilt und auf die Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht am kommenden Dienstag hingewiesen.

Siehe auch die Meldung bei ccphoto

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: